ARTViVANT DANCE

ARTViVANT DANCE The BodyMindBalanceConcept ist ein Angebot für all diejenigen, die sich mit Tanz und körperlicher Fitness ebenso gerne auseinandersetzen, wie mit mentaler und körperlichen Gesundheit und Wellness.

Basierend auf meinen Ausbildungen in den klassischen Bühnentanzarten, wie Ballett und Modern Dance sowie Burlesque und Tribal Fusion Style, war ARTViVANT DANCE zunächst als reines Tanz- und Yoga-Studio gedacht. Davon aber gibt es viele und durch meine verschiedenen Weiterbildungen in den Bereichen Wellness, Entspannung und Körperarbeit, hat sich mein Konzept in den letzten beiden Jahren maßgeblich erweitert.

Ich biete in meinem Studio in Niedernhausen. sowie in einem weiteren, größeren Studio in Eppstein-Bremthal regelmäßigen Tanzunterricht (Ballett/Modern Dance/Burlesque/Variété und Tribal Fusion Style) sowie Yogakurse an. Zudem gibt es bei mir in meinen Räumlichkeiten die Möglichkeit Personal Training, aber auch Mental Coaching (aber auch Psychotherapie HP*) sowie Entspannungstechniken und Entspannungsmassagen zu erhalten.

Tja, zunächst mag mein Angebot für viele als „zu großes Feld“ erscheinen. Jedoch zeigte sich, gerade in den letzten beiden Jahren, wie sehr ein gutes Körpergefühl, eine entspannte Seele und ein wacher Geist nur gemeinsam als perfektes System agieren können.

Im Tanz sowie im Yoga wende ich die sämtlichen Lehrmethoden an, in denen ich selbst ausgebildet wurde. Darüber hinaus habe ich aber für beide Segmente eine eigene Methode, meine persönliche holistische Lehrmethode, entwickelt, um Bewegungen verständlich und logisch und „fühlbar“ werden zu lassen. Dies konnte ich durch meine verschiedenen Weiterbildungsmaßnahmen, u.a. auch im Physiotherapeutischen Bereich (u.a. Schmerztherapie-Methodik nach Liebscher & Bracht) hervorragend entwickeln und merke im Unterricht sowie im Bereich des Personal Trainings, wie schnell Bewegungsabläufe erlernt werden können.
Die Lernprozesse sind durch meine holistische Methode nicht mehr so extrem vom Alter, der individuellen Fitness oder der körperlichen Beschaffenheit abhängig, sondern es ist jedem Menschen möglich, auch vermeintlich kompliziertere Bewegungsabläufe zu verstehen, weil es bei mir um das „Fühlen“ der Bewegungen geht. Anatomie, Atemtechnik und Körpergefühl werden sukzessive zu einer Einheit ausgebildet. Am Ende sind es immer nur Spaß, Geduld, Zeit und freier Wille, die meine holistische Methode für alle erfolgreich machen kann. Das haben bisher alle meine Schülerinnen zugegeben.

Im Yoga verbinden sich seit jeher Körper-Geist und Seele. Ebenso verstehe ich meinen Unterricht, der zwar, insbesondere in den Fortgeschrittenen-Klassen durch verschiedene „Flows“ körperlich anstrengend ist, gleichermaßen aber grundsätzlich aber sämtliche Yoga-„Stile“ (Hatha- Vinyasa-Yoga, Faszien-Yoga, Hormon-Yoga, etc) mit dem einen oder anderen Schwerpunkt integriert. Weiter ist durch die Betonung des Atemflusses, der meditativen Elemente und der Entspannungsmomente jeder der beiden wichtigen Anteile, nämlich Geist und Seele, zu den körperlichen Asanas gegeben. Auch hier wird meine holistische Lehrmethode angewandt, die, wie mich die Kursteilnehmer und Kursteilnehmerinnen oft wissen lassen, Bewegungsabläufe und Haltungen endlich verständlich machen können.

Im Tanz wie im Yoga gilt es, nicht nur das rein Körperliche zu sehen, sondern auch die vielen, darunter liegenden Facetten von Bewegungsfluss, nämlich den Atem, das Fließen der Bewegung und den Rhythmus (ob nun zur Musik oder durch Atem und Puls) zu fühlen. Erst dann ist es die Symbiose, die beide, Tanz wie Yoga, in sich tragen.

Fitness und Wohlgefühl sind die Einheit, die mein ARTViVANT DANCE schließlich zu dem BODY MIND BALANCE CONCEPT machten.

Erleben Sie es selbst. Mein Unterricht ist in vielem mit anderen vergleichbar, in vielem aber ein wenig besonders – und genau das möchte ich so.

BodyMindBalanceConcept

BODY MIND BALANCE CONCEPT ist der gemeinsame Nenner, der sich mit den Jahren aus ARTViVANT DANCE entwickelt hat. Der TANZ, ob nun das klassische Ballett, der Modern Dance und die später hinzugekommenen Tanzgattungen wie Burlesque/Variété und Tribal Fusion, als eine den Körper formende ästhetische Sportart, in der bewegte Anatomie und Gefühl durch Rhythmus und Musik zu einer Symbiose verschmelzen, wurde inhaltlich durch meine intensive Beschäftigung mit Yoga und dem damit verbundene Körper-Seele-Geist-Gefühl maßgeblich erweitert.
Plötzlich war mir das, oft auf äußerliche Schönheit, artifizielle Kunstfertigkeit und Leistungsprinzip gesteuerte System des Bühnentanzes zu wenig. Ich möchte, dass jede und jeder, der zu mir kommt, seinen persönlichen Körper wirklich begreift, die eigenen individuellen Möglichkeiten erkennt und sich weiterentwickelt.
Die Anatomie erkennen, das „Alignment“ (Körperausrichtung) zu begreifen und die eigene Kraft und die daraus entstehende positive kraftvolle Energie erweitern – darin sehe ich meine eine Aufgabe. Ich möchte, dass meine Schüler und Kunden körperlich nachvollziehen können, was sie mit ihrem Körper machen, wenn sie in Bewegung sind.

Doch ebenso wichtig ist mir das emotionalen Prinzip der Körperbewegung, im Tanz wie im Yoga. Es geht hierbei um das Erspüren von Bewegung, das Erfühlen der Musik oder des Rhythmus oder einfach nur des eigenen Atems durch alle Glieder des Körpers, wenn man sich bewegt.

Daher entwickelte ich dieses Drei-Gestirn von BODY (Körperarbeit/Verständnis der eigenen Anatomie/Begeisterung für den eigenen Körper und dessen Fähigkeiten), MIND (Seele und Geist als im Körper wohnende Elemente, die dem äußeren Körperlichen, den eigentlichen Charakter, der sowohl für die tänzerische Bewegung, aber auch im Alltag jedem von uns eine Individualität gibt) und die BALANCE, die, äußerlich verstanden, sowohl im Tanz und im Yoga geschult wird, aber auch innerlich, als das Aus-Balanciert sein im alltäglichen Leben, Handeln und Sein meint.

Jeder Körper verdient, egal wie alt oder jung, egal wie lange „vernachlässigt“ oder sportlich „verheizt“, welcher Figur und welches Gewicht auch immer, als Ganzheit mit seiner Seele und seinem Geist wertgeschätzt und darum beachtet zu werden. Jede Form der Bewegung, ob das einfache Gehen oder Stehen oder die Bewegungen im Yoga oder Tanz, werden intensiver erlebt und auch von außen wahrgenommen, wenn sie aus der Einheit Körper/Geist/Seele heraus geschieht.
dem Gesundheitsaspekt des Yogas und schließen sich gemeinsam mit meinen Angebot zur Psychotherapie (HP) und Mentalem Coaching und meinen Entspannungstechniken, wie Atem-Meditationen oder Entspannungsmassagen zu einer Einheit von BODY MIND BALANCE zusammen.

ONLINE-TUTORIALS

Die letzten zwei Jahre haben gezeigt, dass es, wenn es nötig ist, auch durchaus möglich ist, die Technik des Tanzes und des Yoga über Online-Kurse zu vermitteln. Ich betone bewusst, die TECHNIK, denn das Gefühl, gerade im Tanz, der ja oft eine wundervolle Gruppendynamik hat, ist es schwer, die Essenz als Ganzes zu erleben, wenn man nur Online zusammenkommt und trainiert.

Es gibt seit einigen Jahren ein Füllhorn von Online-Tutorials auf Plattformen. Jedoch fehlt es häufig an präzisen Erläuterungen. Darüber hinaus wird zuweilen sehr lapidar oder oft auch überhaupt nicht auf die Körperhaltung, wie z.B. der Ausrichtung des Beckens, die Funktion des Beckenbodens, der Fußstellung etc. eingegangen. In manchen Fällen laufen Menschen meines Erachtens sogar Gefahr, sich auf Dauer zu verletzen, wenn sie beispielsweise „Split in 10 days“ versuchen.
Meine Videos, die für einen monatlichen Beitrag von 19,95€ abonniert werden können, sind mit vielen Erklärungen (teilweise erst reine Erklärung, dann Übungseinheit) versehen und mit der Betonung auf gesundes Trainieren und dem Einhalten von individuellen Grenzen. Viele Bewegungseinheiten sind mit Alternativ-Ausführungen versehen, so dass alle Menschen ihr persönliches Training zusammenstellen können. Derzeit erstreckt sich das Angebot über eine vollständige BALLETT-Stange (Erklärungen/Übungen), einer ganzen YOGA-Klasse (Erklärungen/Übungen), einer Spaß bringenden und Schweiß treibenden ANIMAL MOVES Klasse (Erklärungen/Übungen), einem BARRE A TERRE Klasse (Erklärungen/Übungen), einem INDIAN-DANCE WORKOUT, einem BAUCH SPEZIAL und einem STRETCHING SPEZIAL.

Weitere Filme folgen nach und nach.

Diese Klassen, die im Grund DVDs gleichzusetzen sind und durch die vielen Erklärungen sowie die angebotene Interaktivität zu mir sogar weit darüber hinaus gehen, sind vor allem auch für Tanz- und Yoga-Lehrer eine schöne Inspirations-Quelle -einmal zur Lehrmethodik und andererseits für die Gestaltung des Unterrichts.

Es ist für meine Abonnenten immer möglich, mich zu kontaktieren, um mir Fragen zu schicken. Gerne auch mit Filmen, um mögliche Schwierigkeiten individuell zu bearbeiten. Gerne nehme ich auch Vorschläge an.

Ich möchte dieses Abonnement so lebendig und interaktiv wie nur möglich gestalten und freue mich auf viele Abonnenten und weitere viele Ideen.

Dennoch ist die Verwendung dieser Filme, wie bei jeder erworbenen DVD auch immer unter der Berücksichtigung eigener Selbstverantwortung und Achtsamkeit.

Anfragen gerne über das Kontaktformular hier oder direkt über artvivant@t-online.de

AKTUELLES

Weihnachtsferien bis zur zweiten Januarwoche 2022.
am 30.1.2022 findet von 10:00 – 11:15h mein MODERN DANCE Kurs (Online) statt.

Danach finden, wie schon seit November diesen Jahres, bis auf Weiteres meine Kurse ONLINE als „ZOOM-Meetings“ statt. Anmeldung gerne über den Kontakt dieser Seite oder direkt üb

AKTUELLE KURSE:
Dienstags – 18:30-19:45 – BALLETT (gemischte Klasse)

Freitags – 18:30-19:45 – BURLESQUE/VARIÉTÉ und TRIBAL FUSION STYLE alle 2 Wochen im Wechsel)

Freitags – 18:30-19:45 BARRE A TERRE/YOGA (Immer nur Online über Zoom und alle 2 Wochen im Wechsel mit Burlesque und Tribal Fusion Style)

Termine siehe Semesterplan 2022 (Bis Sommerferien)

Samstags – 12:00-13:15 YOGA – FLOWS (Mittelstufe) – immer nur Online via Zoom

Sonntag – letzter im Monat – MODERN DANCE & LYRICAL DANCE – 10:00 bis 12:30

NÄCHSTER MODERN / LYRICAL DANCE KURS am

  1. Mai 10:30-13:00 Uhr in Eppstein-Bremthal – Valterweg 24-25

ALLE TERMINE bis zu den SOMMERFERIEN 2022 siehe hier:


Mein Blog

Weiter geht’s – Lockdowns machen auch Platz für Kreativität - Jammern und Lamentieren ist nicht die Lösung. Phasen der Traurigkeit, des Genervtseins habe ich einige hinter mir und natürlich, ich müsste lügen, stehen bestimmt noch einige bevor. Doch muss ich auch gestehen, dass ich selten kreativer gewesen bin. Jenseits der Technik, mit der ich mich wider Willen beschäftigen musste, habe ich vieles gemacht und neue Ideen entwickelt. Ich bin über den Tellerrand und sogar über den Tischrand gesprungen. So geht es vielen Tanz- und Theaterschaffenden derzeit. Bisher war es immer so: Aufführungstermine und Idee für Aufführung standen, dann wurde trainiert, geprobt und gefeilt und dann war die Aufführung bzw. die… weiterlesen
Online-Kurse – Fluch & Segen zugleich - Um ehrlich zu sein, hatte ich nie vor Blogbeiträge zu schreiben. Doch hat sich die Tanz- und Yogawelt die letzten zwei Jahre sehr verändert. Online-Kurse, Online-Tutorials und viele Text- und Filmbeiträge im Internet überwiegen derzeit das Bild. Es geht momentan nicht mehr nur um die Praxis, sondern um eine teilweise theoretischer ausgerichtete Beschäftigung mit Bewegung als solche und Tanz und Yoga im Speziellen. Noch immer bin ich der festen Überzeugung, dass Bewegung in der Bewegung selbst erlebt werden muss. Erfahrungen sammelt man über das Wiederholen von Bewegungen, Bewegungsabläufen oder dem Kreieren von Bewegungen und Bewegungsabläufen. Doch alles muss schnell verstanden… weiterlesen

Aufführungsprojekt (Abschluss-Show) 22.10.2023 im ZAK (Kultur-Zentrum Alte Kirche)

Wir proben derzeit in den Tanzklassen einzelne Tänze dafür ein. Im Ballettkurs gibt es vier Ballett-Stücke. Im Modern Dance zwei Modern Dance Choreographien und eine Lyrical Dance Choreographie. In Burlesque/Variété sind es drei Choreographien sowie mindestens eine Chorus Line für ein Gesangs-Stück. Für den Bereich Tribal Fusion Style wird es eine Gruppenchoreographie geben. Weitere Soloparts von meinem Ensemble werden zudem zu sehen sein.

Es sind noch Plätze in den einzelnen Tänzen frei und da wie bis zum 22.10.2022 Zeit haben, ist es noch gut möglich, einige der Tänze zu erlernen. Vielleicht möchten manche aber auch noch weitere Soli anbieten? Ich unterstütze gerne in der Gestaltung der individuelle

Anmeldung zu den Kursen über diese Kontaktseite oder direkt über artvivant@t-online.de

TanzTheaterFilm-Projekt 2023/2024

Bereits in diesem Jahr wurden die ersten Ideen dazu entwickelt und wir werden parallel zu dem Unterricht in Workshops dieses Projekt angehen – wenn es erst einmal nicht anders geht, dann ONLINE über Zoom. Ich würde mich freuen, wenn für das Projekt 20-30 Menschen, welchen Alters auch immer (bei Jugendlichen mit Zustimmung der Eltern) und gerne mit, aber auch ohne tänzerische Erfahrung teilnehmen. Es geht ebenso um gesellschaftliche wie individuelle Themen. Tanz- und Schauspiel-Einheiten sowie Filmaufnahmen und -Szenen werden sukzessive erarbeitet und schließlich in ein Gesamtkunstwerk zusammengefügt.

Weitere Informationen werden zeitnah folgen.
Die 4,5 Stunden-Workshops werden an Sonntagen (10:00-14:30h) sein. Kostenpunkt: € 95,00 / € 60 (für meine Schüler und Kunden)

Bei Interesse bitte über diese Kontaktseite oder direkt über artvivant@t-online.de

Body-Mind-Balance-Concept

Mein Portfolio aus Tanz, Yoga & Entspannung für Ihr Wohlbefinden

Mein Angebot an Sie

  • Ballett und Tanzfitness
  • Modern Dance
  • Burlesque/Variété
  • Tribal Fusion Style
  • YOGA
  • Personal Training
  • Mental Coaching/Psychotherapie (HP)
  • Entspannungstechniken und
  • Entspannungsmassagen